Spielberichte

17.11./18.11.2018

 


D-Jgd. männl. 1. Kreisklasse

Soester TV 2 mD  - TV Werne mD 15:13 (6:6)

 

Von Beginn an spielten wir sehr konzentriert. In der Abwehr wurde hart gearbeitet und auch im Angriff war viel Bewegung im Spiel. Wir gingen direkt in Führung und ließen uns diese nicht mehr aus der Hand nehmen. Da wir leider längst nicht alle unsere Chancen nutzen konnten und in der Abwehr noch nicht alle Absprachen klappten, wurde es zwischendurch noch mal eng. Davon ließen wir uns aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten konzentriert weiter bis zum Sieg.

Spieler: R. Fuchs, C. Coerschulte, M. Böhmer, P. Fischer, J. Thiemann, M. Schons, J. Körner, N. Wilde, L. Krabbe, K. Jahn, A. Tillmann, M. Schindler

 

 

D-Jgd. männl. Kreisliga

ASV Hamm 1 mD - Soester TV 1 mD 15:15 (8:9)

 
Das Spiel war sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften taten sich schwer und keine konnte sich wirklich absetzen. Unsere Abwehr hatte einige Probleme mit der Absprache und auch im Angriff lief es zwischenzeitlich nicht so gut. Allerdings spornte uns das auch an nicht locker zu lassen und dran zu bleiben. Es gab viele sehr gute Aktionen, die sowohl im Zusammenspiel als auch mit Einzelaktionen zum Torerfolg führten. Unsere Abwehr wurde immer sicherer, so dass wir Rückstände aufholen konnten. Aufgrund noch fehlender Abgebrühtheit verpassten wir die Chance zum Siegtreffer, freuen uns aber über den hart erarbeiteten Punkt.

 
Spieler: L. Sprungk, N. Sterz, M. Tischer, F. Birkenfeld, J. Rüth, J. Thiemann, S. Stich, L. Eisele, T. Neumann, M. Böhmer

 

Königsborner SV wD – Soester TV wD 1 5:23 ( 3:12 )

 

Weibliche D1 – Jugend weiterhin ungeschlagen

 

Die weibliche D1 des STV hatte bereits am Mittwoch im vereinsinternen Spiel gegen die D2 einen Sieg eingefahren.

Im Gastspiel in Unna sollte nun der zweite Sieg innerhalb weniger Tage geholt werden. Und genauso legten die jungen STVerinnen auch los. Von Beginn an drückten sie den Gegner durch eine bewegliche und gut agierende Deckung weit vom eigenen Tor weg. So ergaben sich nur wenige Torchancen für die Königsborner Mädels. Die Ballgewinne wurden im schnellen Spiel nach vorne getragen und durch gute Aktionen im Angriff in Torerfolge verwandelt. So zogen die Soesterinnen schnell auf eine Sicherung Führung davon. Diese bauten sie bis zur Pause auf 12:3 aus. Auch im zweiten Durchgang gab es für die Gastgeber keine Chance noch einmal ins Spiel zu finden. Viel zu sicher stand die STV Abwehr. Die Mädels ließen den Gegner erst gar nicht zur Entfaltung kommen. Im Spiel nach vorne ging es wie in Halbzeit eins mit schnellem Paßspiel. So stand am Ende ein verdienter 23:5 Erfolg zu Buche.

 

Soester TV: Worch, Kuper, Cole, Ante, Malikova, Brandenburg, Salzer, Manske, Koch

 

Der Jugendförderverein gratuliert der weibl D1 zum Gewinn des Kreispokals
Der Jugendförderverein gratuliert der männl. E zum Gewinn des Kreispokals

Folgende Sponsoren unterstützen den JFV

Druckversion Druckversion | Sitemap
© STV Jugendförderverein e.V.